Autobahnvignetten in Tschechien

 

 

Die Zeitgebühr bezieht sich auf Fahrer von Fahrzeugen mit mindestens vier Rädern und bis 3,5 Tonnen. Wenn Sie mit dem Auto fahren (bis 3,5 t) + Anhänger/Caravan – kaufen Sie immer nur 1 Vignette für Ihr Auto. Das Gewicht von Auto und Caravan wird nicht zusammengezählt!

 

Wo ist eine Vignette nötig: Straßen, auf denen Vignettenpflicht besteht, sind mit einem Verkehrszeichen gekennzeichnet (Autobahn, Schnellstraße). Außer in Fällen, bei denen das Verkehrszeichen durch das Kennzeichen "bez poplatku" (ohne Gebühr) ergänzt ist.

 


Vor allem für Ausländer ist das Suchen von Strecken außerhalb des Gebührenabschnitte sehr kompliziert. Sicherlich zahlt es sich daher auch finanziell aus eine kurzfristige Vignette zu kaufen.

 

Varianten und Preise:  D-Zehntagesvignette(310,- CZK) , M-Monatsvignette(440,- CZK) und  R-Jahresvignette(1500,- CZK)

                     

 

Ab dem Jahr 2018 sind diese auch durch die Form klar unterscheidbar.

 

 


Wo zu kaufen:

An den meisten Tankstellen. Versuchen Sie schon an der letzten Tankstelle in dem Land, von dem aus Sie zu uns fahren, zu fragen, oder dann sofort direkt an der ersten Tankstelle in der Tschechischen Republik.

  

 
Wie benutzen:

  • Tragen Sie das Fahrzeugkennzeichen auf dem Hauptkontrollteil ein.
  • Kleben Sie den Hauptteil innen an den rechten unteren Rand (aus der Sicht des Fahrers) der Frontscheibe des Autos.
  • Bewahren Sie den zweiten Teil für eine eventuelle Kontrolle auf.

 

 

Strafen, wenn Sie keine haben:

Wenn Sie die Polizei ohne Vignette fasst, zahlen Sie vor Ort eine Strafe von 5.000 Kč, im Falle eines Rechtsverfahrens später dann auch bis zu 100.000 Kč. Angesichts dessen, dass sich die Tschechen meistens eine Jahrevignette anschaffen, ist es ein ungeschriebenes Gesetz, dass sich die Polizei häufig genug gerade auf die Kontrolle von kurzfristigen Vignetten bei Ausländern konzentriert!