Straßenmaut in der Tschechische Republik

 

 

Wenn Sie ein Auto haben, das schwerer als 3,5 t ist, müssen Sie sich für das Befahren von Gebührenabschnitten eine elektronisches Gerät – eine Bordeinheit - anschaffen.

 

 

Die Maut für jeden Gebührenabschnitt wird bei der Durchfahrt des Fahrzeugs unter einer Mautstation abgezogen. Der Tarif hängt von der Straßenkategorie, der Länge des Mautabschnitts, dem Wochentag, der Achsenanzahl des Fahrzeugs und der Emissionsklasse des Fahrzeugs ab.

 

Wo ist Straßenmaut bezahlen müssen: Straßen, auf denen Vignettenpflicht besteht, sind mit einem Verkehrszeichen gekennzeichnet (Autobahn, Schnellstraße). Außer in Fällen, bei denen das Verkehrszeichen durch das Kennzeichen "bez poplatku" (ohne Gebühr) ergänzt ist. 

  

 

 

Wo Sie die Bordeinheit erhalten können:
Die Einheit erhalten Sie (in bar oder per Karte) an den Distributionsstellen, wo sie auch die Vorauszahlung begleichen.
Rechnen Sie auch damit, dass man von Ihnen verlangt, eine Kaution zu hinterlegen.

 
Nähere Informationen zur Mautgebühr in der Tschechischen Republik finden Sie in mehreren Sprachen auf: www.mytocz.eu